Designermode.com

Website besuchen

Über das Projekt

Eine ausführliche Analyse der digitalen Wertschöpfungskette wurde dem Projekt vorangestellt. Auf mehr als 100 Seiten wurden Komptenzen, Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken dargestellt, bewertet und mit Handlungsempfehlungen versehen. Auch Marketingkanäle wurden in Frage gestellt und neu gedacht. Bereits im Jahr 2018 wurde Influencer-Marketing als neuer Trend identifiziert und als zentraler Bestandteil im Marketing-Mix empfohlen. 

Launch:

August 2018

Designermode.com

Aufgabe

Die Ultimo Fashion Group bietet zusätzlich zu ihren acht Filialen mit einer Gesamtverkaufsfläche von über 10.000 qm in z. B. Bochum, Mönchengladbach, Duisburg in ihrem Onlineshop eine große Auswahl an Marken zu Outletpreisen. Da das Design des Shops in die Jahre gekommen und das Shopsystem veraltet war, wurde jwied 2017 mit dem kompletten Relaunch  des Webshops beauftragt

Umsetzung

Zur Aufgabe von jwied gehörte nicht nicht nur die Entwicklung eines modernen, zeitgemäßen Designs und die komplette Überführung in das Shopsystem Shopware, sondern im Vorfeld auch eine ausführliche, strategische und konzeptionelle Analyse des Marktes und der Wettbewerber.

Erst analysieren, dann planen, dann relaunchen

Gutes Marketing ist genauso wichtig wie ein performantes und emotionales Shopping-Erlebnis

Der Wettbewerb im Modemarkt - vor allem online - ist hart. Große Marktbegleiter wie Zalando, Zara, Breuniger, About You und viele mehr dominieren. Wie kann sich ein kleineres Modeunternehmen in so einem Umfeld sinnvoll platzieren? Macht es überhaupt Sinn, in das Onlinegeschäft einzutreten? Diese und mehr Fragen haben wir in einer ausführlichen Analyse für unseren Kunden beantwortet und präsentiert. Neben den technischen und grafischen Aspekten des Relaunches waren Themen wie Sortimentsstruktur, Portfolioerweiterung aber auch Werbemittel und deren Formate Gegestand der Diskussion. 

Bereit für einen Onlineshop

Auch interne Prozesse sind für den Online-Versandhandel anzupassen. In diesem Fall stellte der Kunde einen Ansprechpartner der auch als Sparingspartner die Kundensichtweisen in diverse Diskussionen um Entwicklungsbestandteile schon sehr früh eingebunden war - unabhängig davon, ob es um Online-Marketing, Design oder die Feature-Entwicklung ging. Das förderte die Kommunikation enorm, schaffte Grundlagen für weitere Entwicklungsschritte und führte letztendlich zu einer hohen Qualität des Ergebnisses. 

Damen links, Herren rechts

Wir haben Damen und Herren sowohl bezogen auf die Kategorien als auch navigatorisch klar getrennt. Soweit die Basis. Die Trennung nach Frauen/Männern wurde zusätzlich durch die Verwendung von warmer und kalter Bildsprache sowie entsprechenden Auszeichnungsfarben weiter gefördert. Eine Erkenntnis des Neuromarketings ist, dass Frauen und Männern grundsätzlich anders angesprochen und getriggert werden wollen. Für den Onlineshop und die Conversionrate ist dieser implizite Wohlfühlfaktor unter Umständen entscheidend und trägt dann nicht unterheblich zu mehr Verkäufen bei. 

Um online erfolgreich zu verkaufen, bedarf es der Berücksichtigung mehrerer Faktoren. Der Shop sollte emotional, performant & intutiv sein. Zum klassischen Marketing-Mix und den Facetten des "neuen" Online-Marketings gehören definitiv Webanalyse, Ads & social. 

Daniel WaschlewskiSenior Digital Manager

Der schnelle Weg zu uns

Überzeugt? Lassen Sie uns sprechen!

Danke für Ihre Nachricht!

Wir möchten Sie gerne richtig ansprechen.

Ohne Email können wir Sie nicht erreichen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung.

Ihre Angaben aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung der Anfrage erhoben und verarbeitet. Nach Bearbeitung der Daten werden diese umgehend gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Mit * ausgezeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

hallo@jwied.de

(0 21 61) 90 230 - 0

Heinz-Nixdorf-Straße 23

41179 Mönchengladbach