Stadt Jüchen

Über das Projekt

Wir haben die Website der Stadt Jüchen einem vollumfänglichen Relaunch unterzogen – klares UX-Design, modernes Webdesign und eine saubere technische Basis in TYPO3 bilden die Grundlage für die erste Anlaufstelle der Stadt.  

Für Städte, Kommunen aber auch Ministerien ist TYPO3 hervorragend TYPO3 geeignet – es ist skalierbar, sicher und performant. Sowohl für kleine als auch für große Websites die passende Lösung. So auch für die Stadt Jüchen, die mit ihrem neuen Webauftritt Bürgern viele Wege erleichert. Durch eine Anbindung der Solr Search an das Kommunalportal NRW, können nun Dienstleistungen aus dem TYPO3 heraus direkt im Kommunalportal gefunden werden. Das hält Wege und Prozesse schlank. 

Ein modernes und barrierearmes Design, ein leicht pflegbares Content Management System sowie die performante Solr Suche schnüren hier ein attraktives Gesamtpaket für Stadt und Bürger. 

Team:

Daniel
Daniel
Projektleitung & Beratung
Stephanie
Stephanie
UX-Design
Sebastian
Sebastian
Entwicklung
Thorsten
Thorsten
Entwicklung
Michael
Michael
Entwicklung
Stadt Jüchen

Aufgabe

Einfach zu bedienen, einfach zu pflegen, einfach zu finden. Wenn es um UX-Design oder technische Lösungen für Städte und Kommunen geht ist es wichtig, dass Dinge einfach zu erreichen und einfach zu machen sind. Und auch einfach funktionieren. 

Der erste Weg zur Stadt ist heute vermutlich nicht mehr der Weg ins Amt, sondern der Besuch der Website. Auch hier darf es dann gerne modern und ansprechend aussehen, natürlich optimiert für alle Endgeräte. 

Um die Wege für Bürger noch einfacher und digitaler zu machen, sollen Dienstleistungen und Informationen aus dem Kommunalportal NRW innerhalb der Suchfunktion der Jüchen-Website gefunden werden. 

Innerhalb des TYPO3-System werden auch alle KiTa-Websites der Stadt abgebildet. Somit finden Design, Pflege und Hosting in Zukunft in nur einem System statt, was die Professionalität erhöht und auch gleichzeitig die Kosten senkt.  

Umsetzung

TYPO3 & Solr Search ist eine ideale Kombination für Städte und Kommunen.

Multimandanten-, multidomain- und auch multidesign-Websites in Verbindung mit einer performaten und erweiterenbaren Suche, auch auf externe Quellen, bilden eine hevorragende technische Basis für nahezu alle Städte und Kommunen.  

Der Vorteil eines Multimandanten-System wie TYPO3 liegt hier klar auf der Hand: Ein System, ein Hosting, ein Security Level Agreement. Weniger Kosten, mehr Freiheit in der Gestaltung. 

Der erste Weg zur Stadt findet heute digital statt. Vermutlich in nicht unerheblichem Maße vom Smartphone aus. So wurde UX-Design und Webdesign mobile first gedacht. Dabei muss es nicht nur funtkional, sondern auch performant sein. Und im besten Fall macht die Journey auch noch Spaß. 

Durch eine individuelle Erweiterung der Solr Search greifen wir Inhalte und Dienstleistungen aus externen Anwendungen ab, in diesem Fall aus dem Kommunalportal NRW. So ermöglichen wir Bürgern einen direkten Zugriff auf Ansprechpersonen und Dienstleistungen. 

Besonderheit

Webdesign für Kommunen und Städte

Die Nutzerbarkeit der Website auf allen Endgeräten steht immer im Fokus. Der Besuch für Bürger soll effizient, einfach und unbürokratisch erfolgen. In gelernten Strukturen mit gelernten Funktionen. Dabei gilt es berücksichtigen, dass viele Dienste und Funktionen in externen Systemen zur Vefügung stehen, auf die Städte oder Kommunen nur bedingt Einfluss haben. Bei solchen Themen ist die nahtlose technische Integration entscheidend für den Prozess und Erfolg. 

Da die Website heutzutage erste Anlaufstelle für Bürger und andere Interessensgruppen ist, spielt sie eine entscheidende Rolle für das Image und die Markenbotschaft der Stadt.